FCPS | FC Pinzgau Saalfelden | A Fan Owned Club

Als Außenseiter zum Cup-Viertelfinale

Fußball-Trilogie geht in Kuchl in die zweite Runde

Vorschau: SFV Landescup 2021/22,
Viertelfinale, SV Kuchl vs. FC Pinzgau Saalfelden,

Mittwoch, 27. April 2022, 19:00 Uhr, Sportplatz Kuchl

Neuer Bewerb, neue Chance! Genau nach diesem Motto geht der FC Pinzgau Saalfelden nach dem verpatzten ersten Teil des Kuchl-Triples am kommenden Mittwoch in das Viertelfinale des SFV Landescups. Nach überzeugender Vorstellung im ersten Aufeinandertreffen sind die Tennengauer auch der klare Favorit für das bevorstehende Viertelfinale.

PERSONALSITUATION
Für die Partie gegen den SV Kuchl muss der FC Pinzgau Saalfelden weiterhin auf Lukas Moosmann verzichten. Hasan Ibrahimi (muskulärer Probleme) steht ebenso wenig zur Verfügung wie Alessandro Ziege. Auch Joao Pedro ist nach einem Bändereinriss im Knöchel zu einer Pause gezwungen. Kilian Schröcker muss nach seinem Ausschluss am vergangenen Samstag ebenfalls zuschauen.

STATEMENT
Christian Ziege: „Nach der Niederlage am Samstag gegen Kuchl gehen wir als klarer Außenseiter in das Viertelfinale. Die Tennengauer waren uns in allen Belangen überlegen und haben das über 90 Minuten clever gemacht und trocken heimgespielt. Auch wenn ein Cupspiel immer eigene Gesetze hat, wird es für uns am Mittwoch sehr schwer werden. Wir werden aber alles versuchen, müssen aber aktiver sein und wieder energischer in die Zweikämpfe gehen.“

We use cookies on our website to give you the most relevant experience by remembering your preferences and repeat visits. By clicking “Accept All”, you consent to the use of ALL the cookies. However, you may visit "Cookie Settings" to provide a controlled consent.
Manage consent