FCPS | FC Pinzgau Saalfelden | A Fan Owned Club

Auf Kuchl folgt Wals-Grünau

Ziege-Crew will in der SaalfeldenArena nachlegen

Vorschau: Regionalliga Salzburg 2021/22,
Runde 27, FC Pinzgau Saalfelden vs. SV Wals-Grünau,

Samstag, 07. Mai 2022, 17:00 Uhr, SaalfeldenArena

Nach einer Phase, die ergebnistechnisch nicht unbedingt nach Wunsch verlaufen ist, ist der FC Pinzgau Saalfelden im letzten Heimspiel gegen den SV Kuchl wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Geht es nach Christian Ziege, soll das auch im Heimspiel gegen den SV Wals-Grünau am kommenden Wochenende so bleiben. Im Vergleich zu allen anderen Teams gab es im Frühjahr noch kein direktes Duell mit der Mannschaft von Franz Aigner – das erste Aufeinandertreffen musste zum Auftakt kurzfristig abgesagt werden.

Das Ziel ist klar: Die Pinzgauer wollen ihren zweiten Tabellenplatz festigen und in Schlagdistanz zum Tabellenführer aus Seekirchen bleiben.

PERSONALSITUATION
Für die Partie gegen den SV Wals-Grünau muss der FC Pinzgau Saalfelden weiterhin auf Hasan Ibrahimi, Michael Viehauser und Joao Pedro verzichten. David Rathgeb steht am kommenden Wochenende ebenfalls nicht zur Verfügung. Niklas Mühlbacher kehrt hingegen wieder in den Kader zurück.

STATEMENT
Christian Ziege: „Die gezeigte Leistung im letzten Spiel gegen den SV Kuchl hat uns als Mannschaft sehr gutgetan, das hat man jedem einzelnen in dieser Trainingswoche angemerkt. Wir haben konzentriert und konsequent gearbeitet. Von daher blicken wir unserer nächsten Aufgabe sehr optimistisch entgegen. Unser Ziel ist klar, wir wollen nicht nur unser positives Auftreten bestätigen, sondern uns auch die drei Punkte holen!“

We use cookies on our website to give you the most relevant experience by remembering your preferences and repeat visits. By clicking “Accept All”, you consent to the use of ALL the cookies. However, you may visit "Cookie Settings" to provide a controlled consent.
Manage consent