News | Lee Wingate

SV Seekirchen vs. FCPS Vorschau

Regionalliga Salzburg 4. Spieltag: SV Seekirchen gegen FC Pinzgau Saalfelden

22. August 2020 (17:00 MEZ), Sportzentrum Aug

Die Übertragung:

Englischer Stream - FCPS.at oder facebook.com/fcpinzgau

Deutscher Stream - laola1.tv (nur in Österreich)

Der Gegner:

Der SV Seekirchen aus Seekirchen am Wallersee wurde 1945 kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet. Die ersten 50 Jahre seines Bestehens verbrachte er in den unteren Ligen des österreichischen Fußballs. Erst 1997 gelang dem SVS erstmals in seiner Geschichte der Aufstieg in die dritte Liga. Es folgten einige Spielzeiten der Ab- und Wiederaufstiege zwischen den Ligen. Mittlerweile hält sich der Klub seit dem Wiederaufstieg zur Saison 2002/03 ohne Unterbrechung in der dritten Liga.

Mehrere junge Spieler, die Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre bei dem Klub ausgebildet wurden, wurden später im österreichischen Fußball bekannt. Robert Ibertsberger, Andreas Ibertsberger und Thomas Winklhofer beispielsweise liefen zu verschiedenen Anlässen im Nationaltrikot auf. In jüngerer Vergangenheit feierte Stefan Lainer Erfolge mit Red Bull Salzburg, Borussia Mönchengladbach und der österreichischen Nationalmannschaft, nachdem er die Akademie in Seekirchen durchlaufen hatte.

Team-Neuigkeiten:

FC Pinzgau Saalfelden Cheftrainer Christian Ziege muss nach wie vor auf das verletzte Trio Simon Ollert (Kahnbeinbruch), Raphael Streitwieser (Fußverletzung) und Michael Viehhauser (Knochenmarködem) verzichten. Im Behandlungsraum könnten Niklas Mühlbacher und Harry Cooksley zu ihnen stoßen: Aufgrund von Hand- bzw. Hüftproblemen bleibt ihre Teilnahme am kommenden Spiel unsicher.

Der SV Seekirchen wurde in der regulären Spielzeittabelle der vergangenen Saison Dritter, 13 Punkte hinter dem zweitplatzierten FCPS. Michael Aigner und Timo Neuhofer dürften aufseiten der Mannschaft von Trainer Alexander Schriebl die größte Gefahr darstellen. Das Sturmduo wurde in der vergangenen Saison Vierter bzw. Fünfter in der Torjägerliste und erzielte insgesamt 21 Tore.

Aktuelle Form:

Mitte der Woche kehrte der FCPS dank eines komfortablen 2:0-Sieges beim SV Grödig auf Erfolgskurs zurück. Die Mountainous Pine Blues hatten zuvor am 1. Spieltag den SV Wals-Grünau mit 3:1 geschlagen und dann im ersten Heimspiel gegen Austria Salzburg eine 0:2 Niederlage erlitten. Der gegnerische SV Seekirchen eröffnete die Saison mit einem torlosen Remis gegen USK Anif, bevor er zu Hause den SV Grödig mit 4:3 schlug und beim SV Kuchl mit 0:3 unterlag.

Direktvergleich:

Der SV Seekirchen liegt im Direktvergleich knapp vorn. Von den insgesamt 19 Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte er sieben für sich entscheiden während der FCPS sechs Siege einfuhr. Sechs Partien gingen unentschieden aus. In der vergangenen Saison triumphierte der FCPS bei seinem Besuch im Sportzentrum Aug mit 2:0 während das Rückspiel in der SaalfeldenArena in einem 1:1 Unentschieden endete.