FCPS | FC Pinzgau Saalfelden | A Fan Owned Club

Ungarische Zukunftshoffnung als nächster Neuzugang

Marcell Toth kommt zum FC Pinzgau Saalfelden

Nach Philipp Zehentmayr, Gabriel Francisco Da Silva Lima und den beiden Brüdern David und Benjamin Hutter hat der FC Pinzgau Saalfelden erneut am Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Marcell Toth gesichert, der in der aktuellen Übertrittszeit von Budai FC in den Pinzgau wechseln wird. Der 191cm große offensive Mittelfeldspieler gilt als große Zukunftshoffnung in seinem Land und will in der Regionalliga Salzburg den nächsten wichtigen Karriereschritt machen.

Neben dem 16-jährigen Ungar wird auch Ahmet Ekles (17 Jahre) wieder von der AKA SV Ried U16 zu seinem Stammverein in den Pinzgau zurückkehren.

„Für mich ist die nächste Saison eine ganz entscheidende und wir haben uns bewusst für den Schritt nach Österreich entschieden. Ich bin knapp dran, um in die ungarische U18-Nationalmannschaft einberufen zu werden – in den letzten Wochen wurde ich schon intensiv beobachtet. Für mich ist die dritte Liga eine sehr gute Plattform, um zu zeigen, was ich kann. Diese Chance möchte ich nutzen und ich bin sehr dankbar, dass ich vom ersten Treffen an das Vertrauen gespürt habe. Neben dem Fußball will ich alles aufsaugen, neue Leute kennen lernen und auch als Person reifen. Ich freue mich auf mein neues Umfeld und blicke sehr positiv nach vorne“, erklärt der 16-jährige Marcell Toth.

„Über die Verpflichtung von Marcell sind wir sehr glücklich. Er ist ein aufstrebender Spieler, der sich in einer wichtigen Phase seiner noch jungen Karriere befindet. Wir als FC Pinzgau Saalfelden möchten ihn auf seinem Weg ein Stück weit begleiten, ihn gezielt fördern, aber auch fordern und weiterbringen. Von seiner Art, wie er Fußball spielt, und wie er sich als Mensch präsentiert hat, passt er super zu uns dazu. Zum Saisonstart wird es wichtig sein, dass wir schnell eine Einheit formen können“, sagt Christian Ziege.

We use cookies on our website to give you the most relevant experience by remembering your preferences and repeat visits. By clicking “Accept All”, you consent to the use of ALL the cookies. However, you may visit "Cookie Settings" to provide a controlled consent.
Manage consent