FCPS | FC Pinzgau Saalfelden | A Fan Owned Club

Ziege-Crew will vierten Heimsieg in Serie

Der FC Pinzgau Saalfelden empfängt im vorletzten Heimspiel den SV Grödig

Vorschau: Regionalliga Salzburg 2021/22,
Runde 28, FC Pinzgau Saalfelden vs. SV Grödig,

Samstag, 14. Mai 2022, 17:00 Uhr, SaalfeldenArena

Der FC Pinzgau Saalfelden und Heimspiele, das passt wieder. Nach einer zwei Spiele andauernden „Schwächephase“ ist die Mannschaft von Christian Ziege zuletzt in der SaalfeldenArena wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und möchte nach Siegen über Anif, Kuchl und den SV Wals-Grünau diese Serie zu Hause prolongieren. Im vorletzten Heimspiel der Saison 2021/22 empfangen Tandari und Co. den SV Grödig, wollen mit einer starken Leistung und drei Punkten für das Saisonfinish noch einmal Selbstvertrauen tanken.

PERSONALSITUATION
Für die Partie gegen den SV Grödig muss der FC Pinzgau Saalfelden weiterhin auf Hasan Ibrahimi und Joao Pedro verzichten. Nach seinem Ausschluss gegen den SV Wals-Grünau muss Denis Kahrimanovic für drei Spiele zuschauen. David Rathgeb kehrt hingegen wieder in den Kader zurück.

STATEMENT
Christian Ziege: „Die letzten beiden Spiele waren von uns sehr ansprechend, diesen Trend wollen wir nun auch gegen Grödig fortsetzen. Wir können auf eine sehr gute Trainingswoche zurückblicken und sind optimal vorbereitet. Mit einem Heimsieg wollen wir unsere Tabellenposition festigen und die gute Ausgangsposition für das kommende Spiel gegen den Tabellenführer Seekirchen beibehalten. Damit uns das gelingt, ist wieder eine hochkonzentrierte Leistung über 90 Minuten notwendig.“

We use cookies on our website to give you the most relevant experience by remembering your preferences and repeat visits. By clicking “Accept All”, you consent to the use of ALL the cookies. However, you may visit "Cookie Settings" to provide a controlled consent.
Manage consent